Mitarbeiter im Fokus – heute: Martin Sühner

Fragt man seine Kollegen, was sie über Martin Sühner sagen können, so charakterisieren sie ihn als pünktlichen, zuverlässigen und hilfsbereiten Teamplayer. Er wiederum fühlt sich bei Schrödl rundum wohl, denn er schätzt die Firma als guten Arbeitgeber und fühlt sich geborgen in dem familiären Umfeld, für das das Unternehmerehepaar jeden Tag sorgt.

Seit dem Jahr 1993 gehört der 40-jährige dem Betrieb an. Er begann seine Karriere dort als Auszubildender und ist auch heute noch vollauf zufrieden mit seinem Langzeitarbeitgeber. Sein persönliches Ziel bei Schrödl, das 25-jährige Betriebsjubiläum zu erreichen, hat er bald geschafft. Und wenn es weiter so läuft wie bisher, sollen es noch weitaus mehr Jahre der Zusammenarbeit werden.

Nachdem er während seiner Ausbildung das Mauern und Verputzen von der Pike auf lernte, erledigt Martin Sühner heute alles, was im Betrieb so anfällt. Ob mauern, pflastern oder verputzen, der Mann ist jeder Arbeit gewachsen. Er liebt die Vielfalt, die sich durch diese Tätigkeiten ergibt, genauso wie die frische Luft, an der er jeden Tag verbringen kann.

Für seine Arbeit bringt der Vater von zwei Söhnen alle erforderlichen Eigenschaften mit: Er ist fit und gesund. Das ist nicht weiter verwunderlich, verbringt er doch seine Freizeit bei allerhand sportlichen Aktivitäten, sei es beim Fußball oder im Winter beim Ski fahren. Auch bei der Gartenarbeit findet Martin Sühner seine Erfüllung, und war der Tag doch einmal sehr hart, so genießt er die Freizeit bei einer kühlen Maß im Biergarten mit seiner Freundin und den Kindern.

Wer ihn durch Unpünktlichkeit verärgert hat, lädt ihn am besten zu einem guten Essen ein, denn damit kann man dem Universaltalent eine Freude machen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.